Teilnahmebedingungen

1. Teilnahmevoraussetzungen
Teilnahmeberechtigt sind alle bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen gemeldeten Unternehmen, die  im Markt für Telekommunikationsdienste der Bundesrepublik Deutschland tätig sind.
Zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am EKP-Portal ist das vollständige Ausfüllen der Pflichtfelder im Anmeldeformular und die Akzeptanz dieser Teilnahmebedingungen. Jeder Teilnehmer ist für die Richtigkeit seiner Angaben selbst verantwortlich. Jedem registrierten Unternehmen steht nur ein Datensatz mit Kontaktdaten zur Verfügung.

2. Betreiber
Betreiber des EKP-Portals ist die Enghouse Networks (Germany) GmbH, ehem. XConnect GmbH (Willi-Bleicher-Straße 9, 52353 Düren, Beauftragter: Douglas Bryson) im Auftrag des Arbeitskreis für Netzzusammenschaltung und Nummerierung (AKNN). Der AKNN ist berechtigt, ohne Ankündigung gegenüber den Teilnehmern den Betreiber für den Dienst zu wechseln.

3. Leistungsbeschreibung

Mit der vollständigen Eingabe der Registrierungsdaten wie unter 1 beschrieben und deren Freischaltung durch die Betreiber oder deren Beauftragte wird ein EKP zum Teilnehmer am EKP-Portal. Das EKP-Portal ermöglicht den Teilnehmern, Kontaktdaten anderer Teilnehmer einzusehen. Ebenso können Teilnehmer ihre eigenen Kontaktdaten eingeben pflegen und sperren. Die Löschung des Datensatzes kann vom Teilnehmer über die Betreiber oder deren Beauftragte angestoßen werden. Diese Kontaktdaten werden im Zuge des Anbieterwechselprozesses im deutschen Telekommunikationsmarkt für die Kommunikation der Endkundenvertragspartner (EKP) untereinander benötigt. Die Teilnehmer werden bei Änderungen an den Daten der anderen Teilnehmer täglich innerhalb von 24 Stunden per E-Mail informiert. Zusätzlich erfolgt monatlich ein Gesamtversand aller gespeicherten Daten aller Teilnehmer.
Die Teilnahme am EKP-Portal ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen, die vom Betreiber angeboten werden. Insbesondere kostenlos ist die Anzeige und der automatisierte Versand von Kontaktdaten anderer Teilnehmer. Die anfallenden Internetgebühren und andere Verbindungskosten während der Teilnahme sind vom Teilnehmer zu tragen.

4. Speicherung der personenbezogenen Daten 

Zum bestimmungsgemäßen Betrieb des EKP-Portals ist es erforderlich, personenbezogene Daten aller Teilnehmer zu speichern. Die Speicherung erfolgt ausschließlich zum Austausch von Kontaktdaten, wie er im Zuge des Anbieterwechsels notwendig ist. Die Betreiber geben diese gespeicherten Daten nicht an unbeteiligte Dritte, die keinen Zugang zum EKP-Portal haben, weiter und verwenden sie nicht zu anderen als den für den ordnungsgemäßen Betrieb dieser Plattform erforderlichen Zwecken. Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der Speicherung und Zurverfügungstellung der mitgeteilten personenbezogenen Daten an andere Teilnehmer einverstanden. Die Daten werden auf Wunsch und Veranlassung des Teilnehmers gelöscht. Möchte ein Teilnehmer, dass seine Daten gelöscht werden, so kann er diesen Wunsch dem Betreiber per E-Mail mitteilen. Nach der Löschung wird der Zugang des Teilnehmers gesperrt. Mit der Löschung erlischt ebenfalls die Teilnahme am automatisierten Kontaktdatenversand.

5. Pflichten des Teilnehmers
Benutzernamen und Passwörter, die der Teilnehmer für das EKP-Portal erhält, wird der Teilnehmer jederzeit sorgfältig verwahren, Dritten nicht bekannt geben und den Betreiber unverzüglich informieren, wenn ein Dritter unbefugt Kenntnis von Passwörtern und Benutzernamen erlangt haben kann. Der Betreiber wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Teilnehmer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.
Alle Teilnehmer sind aufgefordert, ihre jeweiligen Daten aktuell zu halten. Eine Verpflichtung zur Aktualisierung der Daten seitens des Teilnehmers besteht jedoch explizit nicht.
Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Daten aller Teilnehmer vertraulich zu behandeln und sie ausschließlich für die jeweils vorgesehenen Zwecke zu benutzen. Die Weitergabe der Daten an Dritte und/oder die Verwendung der Daten zu anderen Zwecken führt zum Ausschluss des Teilnehmers aus dem Portal.

6. Haftung
Der Betreiber haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Eine Haftung für einfache (leichte) Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen; dies gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, welche durch Fehler, Verzögerungen und Unterbrechungen in der Übermittlung der Daten, bei Störungen der technischen Anlagen, Verlust oder Löschung von Daten hervorgerufen werden. Der Betreiber übernimmt insbesondere keine Gewähr dafür, dass das EKP-Portal jederzeit abrufbar und fehlerfrei ist.
Der Betreiber und die anderen Teilnehmer haften nicht für Sach-/Rechtsmängel der dargestellten Daten. Gewährleistungsansprüche hinsichtlich der angezeigten Kontaktdaten sind gegenüber dem Betreiber und gegenüber den anderen Teilnehmern ausgeschlossen.
Zur Sicherstellung einer hohen Datenqualität ist eine manuelle Freischaltung der einzelnen Teilnehmer durch den Betreiber oder dessen Beauftragte erforderlich. Der Teilnehmer befreit den Betreiber von der Haftung für Schäden, die in der Zeitspanne zwischen der Eingabe der Daten und der endgültigen Freischaltung durch den Betreiber entstehen.
Der Betreiber oder seine Beauftragte können die Datensätze einzelner Teilnehmer bei begründetem Betrugsverdacht (z.B. willentlicher und offensichtlicher Falscheintrag) oder bei dauerhafter Nichterreichbarkeit (z.B. Insolvenz ohne Fortführung der Geschäftstätigkeit) der Firma sperren. Dabei bleiben die Daten für die anderen Teilnehmer sichtbar. Es wird zusätzlich ein Hinweis auf den Sperrgrund angezeigt. Der Betreiber oder seine Beauftragte werden die Sperrung unmittelbar nach Klärung der Tatsachenlage aufheben.  Der Betreiber behält sich vor, Einträge aus Haftungsgründen zu verbergen.

7. Sonstiges
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam und/oder undurchsetzbar sein, werden die Wirksamkeit und /oder Durchsetzbarkeit aller übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die unwirksame und/ oder undurchsetzbare Bestimmung ist als durch diejenige wirksame und/oder durchsetzbare Bestimmung als ersetzt anzusehen, die dem von den Parteien verfolgtem wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für die Auffüllung etwaiger Vertragslücken.
Mit der Teilnahme akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

Stand: 13.02.2019